Sonnenhaus

Über das Sonnenhaus

Das Haus am Sonnenweg 15 in Köniz ist ein Zwischennutzungsprojekt von sieben Organisationen der Region Bern. Beteiligt sind OpenEyes, SyriAid, beaware and share, KUNE AID, Everyday just a smile, REFY und Open Borders Caravan Bern. Alles begann mit der Schliessung des grossen Sortierlagers in der Felsenau in Bern. Durch das grosse Engagement von REFY und den weiteren Organisationen konnte das Lager bald darauf in das Sonnenhaus gezügelt werden; das Projekt Sonnenhaus ist entstanden. Im Vordergrund steht das Entgegennehmen und Sortieren von Kleidung und Hilfsgütern und deren Transport in die betroffenen Gebiete. Jeden Samstag von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr nehmen wir Sachspenden an der Annahmestelle beim Sonnenhaus entgegen. Mit viel Herzblut und freiwilliger Mitarbeit der verschiedenen Organisationen konnten seit den Anfängen weitere Projekte verwirklicht werden. So bietet das Sonnenhaus jeden Donnerstagnachmittag ein Nähatelier und Unterstützung bei Wohnungs- und Jobsuche und allgemeinen Fragen für Geflüchtete an. Zudem findet jeden Mittwochnachmittag eine Kinderbetreuung statt, bei der Open Borders Caravan Bern die Hauptverantwortung trägt. (Weitere Infos siehe Kinderbetreuung)

 Facebook Link zum Sonnenhaus:

https://www.facebook.com/SonnenhausKoeniz/

Kinderbetreuung

Am 11. April 2018 wurde das Kinderzimmer im Sonnenhaus in Köniz eingeweiht. Bei gemütlichem Zusammensein mit Kaffee und Kuchen fand eine erste Begegnung mit den interessierten Eltern und ihren Kindern statt. Es wurden Fragen beantwortet, das Kinderzimmer besichtigt, gespielt und Gruppen eingeteilt. Von nun an findet jede Woche am Mittwochnachmittag von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr eine Kinderbetreuung für Kinder zwischen 0-12 Jahren statt. Die Betreuung wird von einem motivierten Team aus freiwilligen Mitarbeiter*innen übernommen. Unser Ziel ist es Eltern und besonders alleinerziehenden Mütter aus Asylzentren in der Region zu entlasten und ihren Kindern eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung zu bieten.